Schlagwort-Archive: award

serafeena beawarded mich :-)

Danke kiss serafeena!

Und das da ist er:

Amiga (?!) AwardAmiga (?!) Award

Häääärzig, gäll?
Vor allem witzig weil Dein Blog nichtniedlich heisst lol
Ich hoffe Du verzeihst mir den kleinen Scherz, ich musste wirklich lachen 😀

Weitergeben kann ich ihn nicht, es gibt sooooooooo viele tolle Blogs, eine Auswahl von 10 Blogs zu treffen fällt mir zu schwer.
Aber ich freue mich ehrlich darüber drücki

Die Regeln sind da bei serafeena nachzulesen (lohnt sich eh den Blog anzuschauen also hopphopp!), fünf Dinge die ich gern tu soll ich erzählen.
Ich tu gern Dinge die man eigentlich nicht tut.
Ich animiere gern Dinge zu tun die man ohne Animation nicht getan hätte.
Ich mag es Reste und Müll in etwas zu verwandeln das man nicht mehr wegschmeissen mag.
Ich mag gern neue Wege finden, querdenken und siehe Punkt Eins 😉
Die Krönung ist es wenn ich dabei eine Katze anschauen darf, ich bin also ganz gern deren Sklave anbet und tu‘ alles gern was ein Katzensklave halt so tut 😀

Somit nichts neues, keine Enthüllungen… oder doch?

Lieben Dank serafeena, Du bist eideutig ein Highlight an diesem Freitag drücki

Veröffentlicht unter Zu guter Letzt | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Meine „zu guter Letzt“ – Kategorie

Stöckchen und Awards, Dinge mit denen man um sich schmeisst damit sie jah schnell weg sind und erledigt… ich hoffe es gibt nicht all zu viele davon.
Wenn ein Award gut überlegt und aus wirklich guten Gründen vergeben wird – von jemandem der kompetent ist dies auch abzuschätzen – ja dann ist es eine Ehre.
Irgendwelche Bildchen die irgend jemand zusammengeschustert hat auf dass ein Blog verlinkt wird… Ob die mit-Awards-um-sich-schmeissenden überhaupt wissen was das Wort bedeutet? Das habe ich mich schon oft gefragt.
Das Stöckchen-Ding ist auch nicht viel besser, ein Versuch einen Blog (der das ganze iniitiiert) bekannt(er) zu machen in der Hoffnung dass möglichst viele Verlinkungen ein möglichst optimaler Erfolg bringen.
Fragt sich nur was man denn draus macht wenn es klappt 😉

Egal.
Ich denke mir eine ganze Kategorie zu haben um einen oder zwei Artikel drinstehen zu haben ist blöd.
Vieles passiert das wir lieber gar nicht sehen wollen und es – wie die komischen Awards und Stöckchen – nicht sehen müssen, so ist die Kategorie ab sofort da für alles was unschön, unbequem und vielleicht erschreckend ist so dass man es getrost ignorieren kann wenn man das denn will.

…wird bestimmt lustig gnagna

Veröffentlicht unter Zu guter Letzt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Meine „zu guter Letzt“ – Kategorie