Gewalkte Merinowolle – WfSS

WfSS

Gewalkte (Merino-) Wolle – was ist das?

Beim Walken werden die Fasern gefilzt. Unter handwarmem Wasser unter Zugabe von etwas Seife (Kernseife zum Beispiel) schrumpeln die Fasern um ca. 40% und werden dadurch viel robuster und strapazierfähiger. Lanolin wird dabei so gut wie möglich erhalten.

Ich finde die Wolle fühlt sich wirklich einzigartig toll an, drahtig und gleichzeitig superkuschelweich!
Natürlich habe ich einen Strang geschnappt und etwas gestrickt daraus: ein Mützchen für Langhaarige lol
Zur Anleitung hier klicksen 😀

gewalkte Wolle Mützchen für Langhaarige

Die Wolle verstrickt sich sehr gut, schnell und gleichmässig. Vom 100g – Strang ist nach dieser Mütze noch fast die Hälfte übrig (hab leider keine Waage).

Dieser Beitrag wurde unter WfSS abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/169171_80797/webseiten/schnugis/subdomains/blog/httpdocs/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Eine Antwort auf Gewalkte Merinowolle – WfSS

  1. Renate sagt:

    Die Wolle ist herrlich! Danke für den Hinweis auf WfSS bei Barbara, ich hab von der Wolle gekauft und schon verstrickt und schon verschenkt – ist supergut angekommen! Liebe Grüsse, Reni

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.