Wieder was gelernt: ich hab eine Howea forsteriana – Kentiapalme

Im Mai 2011 ging’s los mit der Pflanzenrettungsaktion.
Ins kalte Wasser geworfen – plötzlich Dschungelmami – hab ich ganz schnell ganz viel lernen müssen/dürfen 😀
Beschämend ist dass ich von einigen Pflanzen ein Jahr später immer noch nicht weiss wie sie heissen. Um so mehr freue ich mich wenn ich zuuuuuuuuuuuuuuuuuuufällig drüberstolpere, so auch beim stöbern im Zimmerpflanzenlexikon.info
Heute sah ich zufälligerweise (!) meine Katzentoillettenpalme *kicher*
Es ist eine Howea forsteriana – Kentiapalme

Dies ist das Bild vom damaligen Neuankömmling am 29. Mai 2012:

So. Bald wird Pälmchen umgetopft, es ist auch ein wenig gewachsen 😀 und dann darf’s den Sommer draussen verbringen auf dem Balkon mit den andern Grünlingen, sollen ja das Wetter auch live erleben können die lieben Grünen.
Spannend finde ich immer die Beschreibungen.
Zitat aus dem Zimmerpflanzenlexikon:
Licht: Halbschatten, keine dauerhafte direkte Sonneneinstrahlung. Ihr macht aber auch ein dunkler Standort wenig Probleme, allerdings verlangsamt sich dann das Wachstum. „
Okeh.
Aber:
Zitat aus dem Zimmerpflanzenlexikon:
„Höhe: Sie erreicht in freier Natur ein Höhe von 17 bis 20 Metern, in Zimmerkultur erreicht sie meist nur eine Endhöhe von zwei bis drei Metern.“

Du willst mir jetzt ernsthaft versuchen zu sagen dass eine Pflanze die SIEBZEHN Meter hoch werden will keine direkte Sonne verträgt?
Wie geht das?

Muss ich mal nachfragen, so manches ist mir völlig unlogisch.
Aber ich lerne ja erst noch, weiss dass ich so gut wie gar nichts weiss *kicher*
Eines aber weiss ich ganz sicher: ich liebe meine grünen Freunde 😀

Dieser Beitrag wurde unter Zimmerpflanzen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/169171_80797/webseiten/schnugis/subdomains/blog/httpdocs/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

2 Antworten auf Wieder was gelernt: ich hab eine Howea forsteriana – Kentiapalme

  1. Vielleicht wächst sie im schatten einer noch größeren palme? ^^

  2. Tumana sagt:

    Jaaa das kommt hin, gerade habe ich auf http://www.palmeninfo.de/palmenarten/howea.htm gesehen: [Zitat] Die Howea bevorzugt den Halbschatten, d.h. sie mag außer als ausgewachsene Palme keine dauerhafte direkte Sonneneinstrahlung. Trotzdem sollte sie möglichst hell stehen, da die geringe Wachstumsgeschwindigkeit bei relativ dunklem Stand (aber mehr als 700 Lux), der ebenfalls möglich ist, weiter abnimmt.[/Zitat Ende]
    Das macht doch Sinn 😀
    Dauerhaft knallsonnig wird’s nicht bei uns auf Balkonien, was sie da abkriegt wird sie überstehen, juhu!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.