Stempelkarten: Musik, Schnörkel & Tags

Merke: wenn du Notenblätter schneidest achte auf die Linien, nicht auf den Rand.
Das arme Notenblatt war derart schief dass ich es auf zackige Art und Weise *räusper* geradegerückt hab 😀
Ritschratsch ist doch noch eine brauchbare Karte draus geworden.
Simpel aber verschickbar 😉

Der Schörkel stanzte mir mein Grossschussschätzchen grosses Grinsen aus, der kleine Tag-Stanzer ist von Stampin‘ Up wie auch die Notenstempel auf den Quadraten und die hübsche Farbe auf dem Papier 😉

Wirklich auch nur ein sinples Kärtchen.

Bosso näher ran? Ja klar:

Dieser Beitrag wurde unter Blancokarten abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.